Gewerberechtsschutz im Griff
mit vergleichen24.de

Gewerberechtsschutz

Warum lohnt sich der Abschluss einer Gewerberechtsschutz?

Selbstst├Ąndige, Freiberufler oder Unternehmer sind noch st├Ąrker mit Rechtsproblemen konfrontiert als dies bei Privatpersonen der Fall ist. Ihre t├Ąglichen Aktivit├Ąten bewegen sich zwischen Arbeitsrecht, Vertragsfragen oder den allgemeinen Rechtsbeziehungen ihres Unternehmens. Fragen oder Probleme m├╝nden schnell in einen Rechtsstreit, der ohne die passende Gewerberechtsschutz Kosten f├╝r den Unternehmer oder Freiberufler ausl├Âst.

Im gewerblichen Bereich erweist sich Firmenrechtsschutz als wichtiges Werkzeug, die eigenen Chancen in einem Rechtsstreit deutlich zu erh├Âhen. Die Rechtsschutzversicherung gibt die Sicherheit, sich ohne hohes Kostenrisiko professionelle Hilfe zu sichern und die eigenen Rechte ideal vertreten zu lassen.

Ma├čgeschneiderte L├Âsungen lohnen sich also f├╝r:

  • Selbstst├Ąndige
  • Handwerker
  • Dienstleister
  • Freiberufler
  • Unternehmen
  • Einzelfirmen

Welche Sch├Ąden sind im Rahmen einer Gewerberechtsschutz mitversichert?

Durch das besondere Versicherungsrisiko betrifft der Gewerberechtsschutz im Grunde keine Sch├Ąden im eigentlichen Sinne wie bei einer Gesch├Ąftsinhaltsversicherung. Auch wenn die Bezeichnung erhalten bleibt, so geht es bei der Rechtsschutzversicherung f├╝r Firmen und Selbstst├Ąndige um Rechtsstreitigkeiten.

Abh├Ąngig vom Umfang des ausgew├Ąhlten Versicherungsschutzes geh├Âren dazu:

  • Vertragsstreitigkeiten mit Kunden, Lieferanten, Gesch├Ąftspartnern
  • Streitigkeiten mit dem Vermieter der Gesch├Ąftsr├Ąume
  • Arbeitsrechtliche Streitigkeiten mit Arbeitnehmern
  • Rechtsangelegenheiten im Bereich Finanzbeh├Ârden und Sozialversicherung
  • eingeschr├Ąnkt strafrechtliche Probleme
  • Verkehrsrecht

Forderungsmanagement und Mahnwesen einschlie├člich Mahnbescheid und Klage werden in der Regel nicht durch die Gewerberechtsschutz abgedeckt. Einige Anbieter bieten aber die M├Âglichkeit, den Bereich Inkasso neben der Rechtsschutzversicherung zu begleiten oder zu ├╝bernehmen. F├╝r kleinere Betriebe oder Einzelunternehmen reicht zumeist die eigene Buchhaltung aus.

Was sollte ich beachten, bevor ich eine Gewerberechtsschutz abschlie├če?

Wie jede Versicherung sollte auch die Gewerberechtsschutz auf die individuellen Anforderungen Ihres Unternehmens zugeschnitten sein. Da die meisten Tarife neben dem Grundschutz f├╝r die Firma verschiedene Bausteine anbieten, lohnt sich die bedarfsorientierte Auswahl.

  • Welche Rechtsbereiche betreffen Ihr Unternehmen?
  • In welchem Umfang ben├Âtigen Sie die Gewerberechtsschutz?
  • Reicht Rechtsschutzdeckung mit einer festen Deckungssumme oder bevorzugen Sie unbegrenzten Schutz?
  • Geh├Âren Firmenfahrzeuge zum Unternehmen?
  • Sind Sie Mieter oder Eigent├╝mer einer selbstgenutzten Gewerbeimmobilie?
  • Sind f├╝r Sie Fahrer t├Ątig, die in den Versicherungsschutz speziell einbezogen werden sollen?
  • Ben├Âtigen Sie als Freiberufler wom├Âglich Absicherung f├╝r standesrechtliche Fragen?

Erstellen Sie eine individuelle Checkliste, was f├╝r den optimalen Rechtsschutz Ihrer Firma von Bedeutung ist. Vergleichen Sie kostenlos Tarife zum Gewerberechtsschutz. So erhalten Sie einen ├ťberblick, welche Anbieter am besten zu Ihnen passen.

Pr├╝fen Sie die Tarife immer genau. Dabei sollte Ihr Schwerpunkt nicht alleine auf der Pr├Ąmie der Rechtsschutzversicherung f├╝r Ihre Firma liegen. G├╝nstiger Rechtsschutz kann zum Gegenteil werden, wenn Sie bei den Rechtsstreitigkeiten nur eingeschr├Ąnkt Leistungen erhalten.

Auch die H├Âhe der Selbstbeteiligung pro Schadensfall ist von Bedeutung. Eine h├Âhere Selbstbeteiligung senkt die Kosten f├╝r die Gewerberechtsschutz. Erfahrungsgem├Ą├č werden aber viele Streitigkeiten bereits au├čergerichtlich nur durch anwaltliche Vertretung geregelt. Auch der Streitwert ist nicht immer hoch. Da sich daraus die Geb├╝hren berechnen, m├╝ssen Sie bei hoher Selbstbeteiligung die Rechnung selbst bezahlen. Sie sparen am Beitrag, um bei den Anwaltskosten die Ersparnis wieder zu verlieren.

Welche Leistungen sind bei einer Gewerberechtsschutz mit inbegriffen?

Der Tarif der Gewerberechtsschutz richtet sich nach mehreren Faktoren, die wiederum den Leistungskatalog bestimmen. Der genaue Umfang h├Ąngt also neben der Tarifstufe immer auch davon ab, welche Leistungen die Versicherung ├╝berhaupt anbieten will.

Grunds├Ątzlich steht eine Vielzahl von Leistungen zur Verf├╝gung:

  • Direktberatung durch die Rechtsberatung der Rechtsschutzversicherung
  • Vermittlung von Fachanw├Ąlten
  • Freie Anwaltswahl
  • ├ťbernahme der Beratungskosten durch den Anwalt
  • Kosten der anwaltlichen Vertretung au├čergerichtlich und gerichtlich
  • ├ťbernahme der Gerichtskosten einschlie├člich Zeugengelder und Sachverst├Ąndigenkosten

Dabei ist zu unterscheiden, welches Rechtsgebiet betroffen ist. Die Gewerberechtsschutz leistet nur dann, wenn dieses Rechtsgebiet auch im Versicherungsumfang enthalten ist. Bei der Auswahl ist also genau darauf zu achten, dass die f├╝r das Unternehmen relevanten Bereiche eingeschlossen sind.

Der Ausgleich der Kosten erfolgt bei anwaltlicher Vertretung zumeist direkt zwischen dem Rechtsanwalt und der Versicherung. Dieser reicht seine Geb├╝hrenrechnung nach Abschluss des Mandats an die Gewerberechtsschutz, die die Kosten ausgleicht.

Viele Rechtsschutzversicherung bieten zudem einen Beratungsservice, ├╝ber den der Versicherte Vertr├Ąge und Vereinbarungen pr├╝fen lassen kann. Dies vermeidet einen sp├Ąteren Rechtsstreit und spart die Beratungskosten f├╝r den Anwalt ein.

Welche Leistungen sind bei einer Gewerberechtsschutz nicht mit inbegriffen?

Der Firmenrechtsschutz ist nur in den Bereichen eintrittspflichtig, die auch zuvor versichert wurden. Enth├Ąlt der ausgew├Ąhlte Tarif beispielsweise keine Deckung in arbeitsrechtlichen Angelegenheiten, m├╝ssen Sie als Unternehmer bei einem Rechtsstreit mit einem Arbeitnehmer die Kosten Ihres Anwalts sowie die Gerichtskosten selbst tragen.

Rechtsschutz bezieht sich au├čerdem immer auf die Kosten der Rechtsvertretung. In einem beh├Ârdlichen Verfahren kann es zur Verh├Ąngung eines Ordnungsgelds kommen. Dieses Ordnungsgeld geh├Ârt ebenfalls nicht zum Deckungsumfang der Gewerberechtsschutz.

Auch wenn die Rechtsangelegenheiten eines Unternehmens zumeist im zivilrechtlichen Bereich liegen, besteht immer die Gefahr, dass strafrechtliche Probleme auftreten. Bei Vorsatztaten schlie├čen Rechtsschutzversicherung die Deckung in der Regel aus. Anders stellt sich dies bei fahrl├Ąssiger Begehung dar. Pr├╝fen Sie also genau, wie der f├╝r Sie interessante Tarif zur Gewerberechtsschutz die Deckungszusage im Bereich Strafrecht und Ordnungsrecht im Leistungskatalog auff├╝hrt.

Leistungsausschl├╝sse betreffen zumeist auch Rechtsprobleme aus dem Forderungsmanagement. Streiten Sie mit einem Kunden ├╝ber den Inhalt einer Rechnung, geh├Ârt dies zu den Leistungen. L├Ąsst ein Kunde Sie hingegen auf der Rechnung sitzen und Sie m├╝ssen ein Mahnverfahren einleiten, ├╝bernimmt die Rechtsschutzversicherung die Kosten daf├╝r nicht.

Was sollte ich tun, wenn ein Schadensfall eintritt?

Ein Schadensfall liegt vor, wenn Sie mit einem Rechtsproblem konfrontiert sind, das Sie ohne juristischen Beistand nicht oder nur schwer l├Âsen k├Ânnen. Sobald dieser Fall eintritt, ben├Âtigen Sie den Service und die Deckung Ihrer Gewerberechtsschutz.

  1. Setzen Sie sich ├╝ber den Schadenservice mit der Versicherung in Verbindung. Manchmal hilft bereits die telefonische Beratung der Versicherungsjuristen, um das Problem zu l├Âsen.
  2. Sofern weiterer Beistand erforderlich ist, erhalten Sie eine Schadennummer und eine vorl├Ąufige Deckungszusage. Diese bezieht sich immer auf den aktuellen Verfahrensstand.
  3. W├Ąhlen Sie einen Rechtsanwalt aus oder lassen sich von der Rechtsschutzversicherung einen Fachanwalt f├╝r Ihr Problem nennen.
  4. Der Rechtswalt ├╝bernimmt das Mandat. In der Regel wird Ihr juristischer Vertreter noch einmal selbst mit der Versicherung den Deckungsumfang kl├Ąren. Informieren Sie ihn auch, ob eine Selbstbeteiligung vereinbart wurde.
  5. Je nach Verlauf des Verfahrens k├╝mmert sich Ihr Anwalt um die Erweiterung der Deckung. Dies ist notwendig, wenn ein au├čergerichtliches Verfahren in ein gerichtliches Verfahren ├╝bergeht. Auch die Weiterf├╝hrung in der n├Ąchsth├Âheren Instanz erfordert die Absprache mit der Gewerberechtsschutz.

Wenn Sie den Rechtsstreit gewinnen, ist die Gegenseite zum Ausgleich der Kosten verpflichtet. Selbst wenn Ihr Gegner nicht zahlungsf├Ąhig ist, ├╝bernimmt die Rechtsschutzversicherung die Anwaltsgeb├╝hren und holt sich diese m├Âglichst selbst vom Verlierer zur├╝ck.

Verlieren Sie einen Rechtsstreit, sind Ihre Kosten abz├╝glich der Selbstbeteiligung durch Ihren Firmenrechtsschutz gedeckt. Die Kosten des Gegners wird die Versicherung allerdings nicht ausgleichen.

Wann setzt der Versicherungsschutz der Gewerberechtsschutz ein?

Zwei Dinge m├╝sse Sie beachten, wenn es um den Versicherungsschutz Ihrer Firmenrechtsschutzversicherung geht:

  1. Der Versicherungsvertrag muss wirksam werden. Dazu erhalten Sie den Versicherungsschein. Der Beginn der Vertragslaufzeit ist darin genannt. Dies kann der n├Ąchstm├Âgliche Termin sein oder ein Datum, das nach Ihren Vorstellungen einen oder mehrere Monate sp├Ąter liegt. Au├čerdem ist es erforderlich, dass der Erstbeitrag zur Rechtsschutzversicherung Ihrer Firma innerhalb der von der Versicherung genannten Frist ausgeglichen wird.
  2. Bis zum Beginn des Versicherungsschutzes Ihrer Gewerberechtsschutz sind Wartefristen zu beachten. Diese Fristen finden Sie in den Vertragsbedingungen. ├ťblich sind drei Monate Wartezeit. Einige Tarife bieten auch zwei Monate oder verzichten, sofern Sie nicht erstmalig eine Firmenrechtsschutzversicherung abschlie├čen, sondern lediglich den Anbieter wechseln.

Wartefristen bei der Gewerberechtsschutz sind ├╝blich. Die Rechtsschutzversicherung vermeidet damit, dass bei einem sich abzeichnenden Rechtsstreit noch schnell die Versicherung abgeschlossen wird und damit wom├Âglich hohe Kosten f├╝r den Versicherer entstehen.

Damit nicht genug gilt f├╝r den Versicherungsnehmer, dass bei einem auch nach der Wartefrist gemeldeten Schaden eine zeitliche Pr├╝fung vorgenommen wird. Liegt das ausl├Âsende Schadensmoment doch vor Vertragsschluss oder innerhalb der Wartefrist, kann dies die Deckungszusage verhindern. Bei Schadensersatzf├Ąllen kann es hier Abweichungen um Vorteil des Versicherten geben. So gilt als Schadenereignis nicht die Ursache des Schadens, sondern der Moment, in dem sich die Schadensfolge bemerkbar macht.

Bei einem Wechsel stellt sich die Frage nicht, denn f├╝r ├Ąltere Rechtsstreitigkeiten ist die fr├╝here Rechtsschutzversicherung zust├Ąndig, w├Ąhrend die neue Firmenversicherung meist ab dem Zeitpunkt des neuen Vertrags die Deckung ├╝bernehmen wird.

Es ist also wichtig, so fr├╝h wie m├Âglich f├╝r den passenden Gewerberechtsschutz zu sorgen. Gerade Existenzgr├╝nder sollten sich mit dieser Absicherung befassen. In der Gr├╝ndungsphase kann es zu Streitigkeiten kommen, die ein junges Unternehmen unvorbereitet und finanziell sehr hart treffen k├Ânnen.

Wie hoch sollte die Deckungssumme der Gewerberechtsschutz sein?

Diese Frage stellt sich gar nicht erst, wenn Sie einen Tarif ausw├Ąhlen, der unbegrenzt Deckung erteilt. Diese Vorgabe f├╝r den Versicherungsvergleich ist sinnvoll, wenn die Rechtsfragen Ihres Unternehmens regelm├Ą├čig hohe Streitwerte mit sich bringen. Es hat allerdings auch Einfluss auf die H├Âhe des Beitrags zu Ihrer Gewerberechtsschutz.

Einige Tarife setzen allerdings maximale Deckungssummen. Diese k├Ânnen sich auf Teilbereiche ihrer Leistungen oder auf alle Leistungen im Schadensfall beziehen. Es kommt dann darauf an, wie Sie Ihr eigenes Prozessrisiko und das Kostenrisiko der anwaltlichen Vertretung einsch├Ątzen.

Bei einer teilweisen Begrenzung der Kosten beispielsweise f├╝r Zeugenentsch├Ądigung oder Sachverst├Ąndigenkosten sind Einzelfirmen oder kleinere Betriebe mit einem noch ├╝berschaubaren Gesch├Ąftsvolumen ausreichend abgesichert. Zahlt die Gewerberechtsschutz die Kosten f├╝r Anwalt und Gericht, sind die wichtigstens Forderungen bei zivilrechtlichen Streitigkeiten oft schon v├Âllig abgedeckt.

Vergleichen Sie kostenlos Angebote zur Gewerberechtsschutz mit und ohne Versicherungssumme. Sie k├Ânnen dann bewerten, ob Sie den m├Âglichen Mehraufwand beim Versicherungsbeitrag f├╝r vertretbar halten und sich lieber unbegrenzt absichern.

Nach welchen Faktoren wird der Beitrag zur Gewerberechtsschutz berechnet?

Der Beitrag zur Gewerberechtsschutz richtet sich im wesentlichen danach, welchen Versicherungsumfang Sie ausw├Ąhlen. Die Tarife meisten Tarife sind flexibel. Sie bieten verschiedene Tarifstufen und Zusatzbausteine an.

Je dichter Sie Ihren Rechtsschutz organisieren und versichern, desto h├Âher wird der Beitrag. Dem gegen├╝ber erreichen Sie aber mit einem solide aufgestellten Grundschutz besonders als Existenzgr├╝nder eine gute Absicherung zu einem g├╝nstigen Beitrag. Es ist jederzeit m├Âglich, diesen Grundschutz zu erweitern. Wenn sich Ihr Startup gut entwickelt, erh├Âhen Sie das Budget f├╝r Ihre Firmenversicherungen. Eine Erweiterung der Gewerberechtsschutz ist m├Âglich.

Neben dem Umfang der Gewerberechtsschutz flie├čen Risikofaktoren wie die versicherte Branche sowie die generelle Preisgestaltung des Anbieters in den Beitrag ein. Anbieter, die sich auf Rechtsschutzversicherung f├╝r Firmen und Privatpersonen spezialisiert haben, k├Ânnen – m├╝ssen aber nicht – g├╝nstigere Tarife anbieten als Gro├čversicherungen mit weiterem Gesch├Ąftsfeld.

Schlie├člich liegt die Beitragsgestaltung noch insoweit in Ihrem Einfluss, wie Sie angebotene Rabatte durch die richtige Auswahl des Zahlungsintervalls oder durch einen Nachlass f├╝r bestimmte Berufsorganisationen nutzen. Auch die H├Âhe der Selbstbeteiligung wirkt sich auf den Beitrag aus. Am sichersten ist ein Tarif, der ganz darauf verzichtet. Die Einsch├Ątzung, ob und in welcher H├Âhe Sie diese Selbstbeteiligung w├╝nschen, liegt jedoch bei Ihnen. Zudem ist nicht in jedem Angebot eine Wahlm├Âglichkeit enthalten.

Welchen Nutzen hat ein Vergleich der Gewerberechtsschutz f├╝r mich?

Die Auswahl einer Gewerberechtsschutz ist keine Spontanentscheidung. Es ist ein notwendiger Schritt f├╝r den Aufbau des optimalen und wirtschaftlich sinnvoll gestalteten Versicherungskonzepts des Unternehmens. Die Vorteile des Vergleichs zeigen sich bei:

  • Ermittlung der allgemeinen Marktpreise und Versicherungsleistungen
  • Sichtung der Angebote durch den Vergleichsrechner
  • Zeitersparnis
  • Kostenersparnis durch Ermittlung g├╝nstiger und passender Tarife
  • Unverbindliche Pr├╝fung und kostenlose Informationen

Angesichts der Anzahl der m├Âglichen Tarife und Tarifkombinationen ist die eigenh├Ąndige Auswahl zeitaufwendig. Es ist dabei nicht garantiert, dass Sie tats├Ąchlich die f├╝r Sie passende Gewerberechtsschutz unter den vielen Anbietern finden. Der Versicherungsvergleich, den Sie ohne Terminbindung und bequem von Ihrem B├╝ro oder von zuhause aus durchf├╝hren k├Ânnen, entlastet Sie bei dieser Suche.

Mit der vorl├Ąufigen Ergebnisliste erhalten Sie einen unverbindlichen kostenlosen ├ťberblick, welche Firmenrechtsschutz f├╝r Sie in Betracht kommt. Dabei gew├Ąhrt der Vergleich direkt Auskunft ├╝ber die zu erwartenden Kosten f├╝r den gewerblichen Rechtsschutz. Derartig vorbereitet ist die endg├╝ltige Entscheidung f├╝r die Gewerberechtsschutz deutlich vereinfacht.

Der Versicherungsvergleich f├╝hrt nicht direkt zu einem Vertragsschluss. Sie k├Ânnen ihn jederzeit anonymisiert durchf├╝hren und m├╝ssen sich nicht direkt mit einem Versicherungsvertreter besch├Ąftigen, der Ihnen im B├╝ro gegen├╝bersitzt und auf Ihre Unterschrift wartet.

Kann ich die Versicherungsbeitr├Ąge von der Steuer absetzen?

Das k├Ânnen Sie, denn eine Gewerberechtsschutz ist Teil der Betriebsausgaben. Allerdings m├╝ssen Sie nachweisen, dass der gesamte Beitrag zur Rechtsschutzversicherung auch f├╝r Ihre Gesch├Ąftst├Ątigkeit vorgesehen ist.

Dies kann dazu f├╝hren, dass Sie bei Kombi-Versicherungen f├╝r den gewerblichen und privaten Bereich des Versicherungsnehmers den Privatanteil herausrechnen m├╝ssen. Etwas anderes gilt im Allgemeinen, wenn der Privatrechtsschutz kostenlos mitversichert wird.

Entstehen allerdings gemischte Kosten, so fordern Sie eine ausf├╝hrliche Abrechnung an, in der die Bestandteile genau und eindeutig zugeordnet werden k├Ânnen. Wenn Ihnen diese Vorgehensweise zu aufwendig ist, k├Ânnen Sie die Steuerangelegenheiten Ihrer Firma auch in das Mandat eines Steuerberaters legen. Dieser ben├Âtigt die Rechnung und bucht die Betr├Ąge in die richtigen Konten Ihrer Buchf├╝hrung ein.

Verzichten Sie nicht auf die Meldung dieser Betriebsausgaben, denn sie senken die Steuerbelatung Ihres Unternehmens. Dies gilt ebenso f├╝r gr├Â├čere Firmen wie auch f├╝r Kleinunternehmer.

Worauf muss ich bei der K├╝ndigung meiner Gewerberechtsschutz achten?

Sollten Sie die K├╝ndigung der Gewerberechtsschutz in Erw├Ągung ziehen, beachten Sie die notwendigen Bedingungen f├╝r die G├╝ltigkeit dieser K├╝ndigung. Sie m├╝ssen innerhalb der richtigen Frist und unter Einhaltung der richtigen Form k├╝ndigen. Die Voraussetzungen daf├╝r sind in den Versicherungsbedingungen genannt, die Sie zusammen mit Ihrer Versicherungspolice erhalten. Pr├╝fen Sie diese Vertragsbestandteile, denn die dort aufgef├╝hrten Regelungen bestimmen das gesamte Vertragsverh├Ąltnis von der Schadensbearbeitung bis zur K├╝ndigung.

Formgerechte K├╝ndigung

Die K├╝ndigung eines Versicherungsvertrags erfolgt schriftlich. Trotz gro├čer Fortschritte in der elektronischen Korrespondenz w├Ąhlen Sie die traditionelle Vorgehensweise im Gesch├Ąftsverkehr und schreiben einen Brief, den Sie vorab auch per Fax an Ihre Gewerberechtsschutz zustellen k├Ânnen.

Sollte in den Versicherungsbedingungen Ihrer Rechtsschutzversicherung nicht ausdr├╝cklich eine andere Form als akzeptierte K├╝ndigung genannt werden, verlassen Sie sich auf den Postweg. Ein Einschreiben mit R├╝ckschein erleichtert den Nachweis ├╝ber den Zugang des K├╝ndigungsschreibens.

Fristgerechte K├╝ndigung

Fristen kommt bei der K├╝ndigung Ihrer Gewerberechtsschutz eine gro├če Bedeutung zu. Gew├Âhnlich haben Sie bei einer ordentlichen K├╝ndigung zum Ende der Vertragslaufzeit eine dreimonatige Frist. Sp├Ątestens drei Monate vor Ablauf des Vertragsjahres muss die K├╝ndigung der Rechtsschutzversicherung bei Ihrem Anbieter eingehen.

Die Angabe von Gr├╝nden ist bei der ordentlichen K├╝ndigung nicht erforderlich. Der fristgerechte Zugang ist umso wichtiger. Dabei z├Ąhlt der Eingang bei der Versicherung und nicht die Absendung des K├╝ndigungschreibens. Kalkulieren Sie den Postweg gro├čz├╝gig, um nicht durch die Fristvers├Ąumnis ein weiteres Jahr an Ihre bisherige Rechtsschutzversicherung gebunden zu sein.

Au├čerordentliche K├╝ndigung

Bei Beitragserh├Âhungen, anl├Ąsslich eines Schadensfalls und bei Wegfall des Versicherungsrisikos steht Ihnen eine Sonderk├╝ndigungsrecht zu. Die Frist zur Aus├╝bung dieser au├čerordentlichen K├╝ndigung ist k├╝rzer als bei der ordentlichen K├╝ndigung. Sie haben einen Monat Zeit, Ihre Gewerberechtsschutz zu k├╝ndigen. Die Ausnahme ist der Wegfall des Gesch├Ąftsrisikos. Wenn Sie Ihre freiberufliche T├Ątigkeit aufgeben oder die Firma schlie├čen, gibt es keinen Grund mehr f├╝r die Fortsetzung der Rechtsschutzversicherung. Weisen Sie dies nach und die Versicherung wird regelm├Ą├čig den Vertrag beenden.

Worauf muss ich bei einem Wechsel meiner Gewerberechtsschutz achten?

Ihre Entscheidung, die Gewerberechtsschutz zu wechseln, kann unterschiedliche Gr├╝nde haben. Neben der Unzufriedenheit mit der bisherigen Versicherung stehen zumeist wirtschaftliche Erw├Ągungen im Vordergrund. Sofern ein routinem├Ą├čiger Versicherungsvergleich ergibt, dass Sie bei einem anderen Anbieter Kostenvorteile haben, liegt ein Wechsel nahe.

Um den Deckungsschutz weiterhin zu sichern, sollten Sie Ihre bisherige Gewerberechtsschutz so k├╝ndigen, dass sich die Laufzeit der neuen Versicherung nahtlos anschlie├čt. So vermeiden Sie eine Versicherungsl├╝cke. Kommt w├Ąhrend dieser Unterbrechung zu einem Rechtsstreit, m├╝sste weder die bisherige Firmenrechtsschutz noch die zuk├╝nftige Rechtsschutzversicherung f├╝r die Kosten eintreten.

  • Pr├╝fen Sie die K├╝ndigungsfrist, um den Beginn der neuen Versicherung genau zu ermitteln. Mehrj├Ąhrige Vertr├Ąge k├Ânnen h├Ąufig erst nach einer Mindestlaufzeit ordentlich gek├╝ndigt werden. Diese m├╝ssen Sie also einhalten.
  • Vergewissern Sie sich, dass die neue Gewerberechtsschutz den Vertrag abschlie├čt. Wenn Sie die Best├Ątigung haben, k├Ânnen Sie die alte Versicherung k├╝ndigen. Sollte der Wechsel wegen einer K├╝ndigung durch die bisherige Rechtsschutzversicherung n├Âtig werden, ist die Best├Ątigung umso wichtiger. Nicht jeder Anbieter ├╝bernimmt Versicherungsnehmer, die wegen zu h├Ąufiger Schadensf├Ąlle ihre bisherige Rechtsschutzversicherung verloren haben.
  • Wartezeiten sind bei einem Wechsel in aller Regel nicht zu beachten. Stellen Sie aber dennoch sicher, dass der neue Tarif diesen Verzicht bei einem Wechsel enth├Ąlt.

Ein laufender Rechtsstreit muss einem Wechsel nicht im Wege stehen. Je nach Vertragsbedingungen ├╝bernimmt die neue Gewerberechtsschutz die Kosten des aktuellen Verfahrens. Allerdings sollten Sie dies genau abkl├Ąren und sich zur Sicherheit best├Ątigen lassen.

Welche Vorteile hat eine Gewerberechtsschutz?

Rechtsstreitigkeiten sind f├╝r einen Unternehmer kaum zu vermeiden. Durch die st├Ąndige Teilnahme am Rechtsverkehr entstehen immer wieder Unstimmigkeiten oder Probleme, die sich nur mit Unterst├╝tzung durch einen Anwalt und manchmal auch erst in einem Gerichtsverfahren kl├Ąren lassen.

  • Die Gewerberechtsschutz macht die R├╝cklagenbildung f├╝r juristische Hilfe ├╝berfl├╝ssig.
  • Die Kosten f├╝r die Rechtsschutzversicherung sind steuerlich als Betriebsausgaben absetzbar.
  • Der Versicherungsumfang ist flexibel und richtet sich nach den individuellen W├╝nschen und M├Âglichkeiten.
  • Ein Unternehmer hat die Gewissheit, sich nicht ohne anwaltlichen Beistand sch├╝tzen zu m├╝ssen.
  • Durch den Versicherungsvergleich kann das optimale Preis-Leistungs-Verh├Ąltnis ermittelt werden.
  • Eigene Anspr├╝che werden mit dem notwendigen juristischen Nachdruck durchgesetzt.
  • Die Kosten f├╝r Anwalt, Gericht oder Sachverst├Ąndige belasten den Betrieb nicht.

In der Gesamtbetrachtung schafft die Gewerberechtsschutz also eine sichere Basis, um die Firma, den Betrieb oder einen Freiberufler vor Ausgaben und juristischen Folgen seiner T├Ątigkeit abzusichern. Wenn diese Absicherung der Gewerberechtsschutz entsprechend ausgew├Ąhlt wird, erhalten Sie f├╝r g├╝nstige Beitr├Ąge individuell ma├čgeschneiderten Versicherungsschutz.

Welche Nachteile hat eine Gewerberechtsschutz?

Die Gewerberechtsschutz ist ein Kostenfaktor, der f├╝r die Dauer der Vertragslaufzeit in Ihre Betriebsausgaben eingeplant werden muss. Zu ber├╝cksichtigen ist ebenfalls, dass Sie den Vertrag nicht ohne weiteres k├╝ndigen k├Ânnen, sondern die vereinbarte Vertragslaufzeit und K├╝ndigungsfrist zu beachten haben.

Nachteile ergeben sich f├╝r Sie dann, wenn der Versicherungsschutz so ausgew├Ąhlt wurde, dass er den tats├Ąchlichen Bed├╝rfnissen Ihres Unternehmens nicht entspricht. Das kann eintreten, wenn ein Tarife ohne Pr├╝fung der Leistungen nur wegen seiner g├╝nstigen Beitragsh├Âhe gew├Ąhlt wird. Stellt sich bei einem Schadensfall heraus, dass dieser Bereich nicht mit zum Versicherungsumfang geh├Ârt, wirkt eine Erweiterung nur noch f├╝r zuk├╝nftige Rechtsstreitigkeiten.

Einige Rechtsangelegenheiten k├Ânnen Sie nicht mit einer Rechtsschutzversicherung abdecken. Auch wenn der Strafrechtsschutz inzwischen erweitert wurde, bestehen f├╝r Vorsatztaten immer noch Grenzen. Dies gilt h├Ąufig auch f├╝r die anwaltliche Vertretung bei Urheberrechtsverletzungen. Eine Firmenhomepage, die unerlaubt fremde Bilder nutzt, ist gew├Âhnlich bei einem Rechtsstreit nicht durch die Gewerberechtsschutz abgesichert.

Die Rechtsschutzversicherung f├╝r die Firma kann also nicht alle juristischen Probleme absichern. Au├čerdem kann es sein, dass bei einer H├Ąufung von Schadensf├Ąllen die K├╝ndigung durch die Versicherung selbst erfolgt. Eine Gewerberechtsschutz entbindet Sie also nicht davon, den Gesch├Ąftsbetrieb m├Âglichst ohne juristische Streitigkeiten zu leiten und zun├Ąchst im Umgang mit Gesch├Ąftspartnern, Beh├Ârden oder Dritten nach einer vertretbaren L├Âsung ohne Rechtsbeistand zu suchen. Gelingt das nicht, steht Ihnen die Gewerberechtsschutz bei.