Katzen OP Versicherung im Griff
mit vergleichen24.de

Katzen OP Versicherung

Warum lohnt sich der Abschluss einer Katzen OP Versicherung?

V24 l Katzen OP VersicherungKatzen sind ganz besondere Persönlichkeiten, die für ihre Menschen zur Familie gehören. Da macht es keinen Unterschied, ob sie als Freigänger ihre ganz eigenen Wege gehen oder als Wohnungskatze eher ein gemütliches Leben bevorzugen. Sie erhalten viel Zuneigung, die sich auch in der richtigen Versorgung zeigt, wenn es den Samtpfoten einmal nicht so gutgeht.

Um auch bei schweren Erkrankungen jederzeit die Versorgung sicherstellen zu können, lohnt sich die richtige Katzen OP Versicherung. Die Beiträge für diesen Teilbereich der Katzenkrankenversicherung sind günstig und geben dem Katzenfreund die Sicherheit, immer das Beste für die Katze möglich machen zu können.

Gerade Operationen gehören zu den kostspieligsten Behandlungen. Oft muss innerhalb kürzester Zeit ein hoher Geldbetrag für die OP aufgetrieben werden. Das fällt nicht immer leicht. Eine Katzen OP Versicherung übernimmt diese Verantwortung und ist eine wichtige Hilfe dabei, das Leben der geliebten Katze zu verlängern oder sogar zu erhalten.

Der Beitrag zur Katzen OP Versicherung ist sehr viel günstiger als eine umfassende Katzenkrankenversicherung. Die Kosten, die gerade durch chirurgische Eingriffe entstehen, sind im Verhältnis dazu aber sehr hoch. Diese Kosten in weiser Voraussicht monatlich anzusparen, würde viele Jahre dauern. Dies gelingt besonders dann nicht mehr, wenn Ihre Katze zu den Pechvögeln gehört, und gleich mehrere Operationen in kurzen Abständen benötigt.

Die zur Auswahl stehenden Tarife bieten viele Auswahlmöglichkeiten und berücksichtigen auch ältere Semester unter den Samtpfoten, die zwar nicht mehr so abenteuerlustig sind, deren Behandlungsbedürftigkeit aber dafür altersbedingt steigt. Es kommt darauf an, den passenden Tarif zu finden, der genau das erforderliche Preis-Leistungs-Verhältnis anbietet.

Welche Schäden sind im Rahmen einer Katzen OP Versicherung mitversichert?

Die Katzen OP Versicherung konzentriert sich auf einen Teilbereich der tierärztlichen Behandlung. Sie ist ausschließlich dafür gedacht, bei chirurgischen Eingriffen die Kostenübernahme sicherzustellen. Dazu gehören im Allgemeinen Operationen in Vollnarkose, die nicht nur kosmetischen Zwecken dienen.

Wichtige Eingriffe, für die die Operationsversicherung für Katzen die Kosten übernimmt, sind:

  • Versorgung nach Unfällen
  • Operative Behandlung von Brüchen
  • Tumorentfernung
  • Entfernung von Fremdkörpern aus Speiseröhre, Verdauungstrakt
  • Amputationen
  • weitere chirurgische Eingriffe, die medizinisch notwendig sind

Zum Versicherungsschutz der Katzen OP Versicherung gehört dabei nicht nur die Operation als solche. Oft wird die Katze einen Tag vor dem Termin in der Tierklinik aufgenommen. Die Eingangsuntersuchungen finden statt und nach dem Eingriff muss der frisch operierte Patient noch einen oder mehrere Tage in der Klinik bleiben.

Auch diese Kosten nach der OP gehören regelmäßig zum Leistungsumfang der Katzen OP Versicherung. Wie viele Tage als stationäre Nachbehandlung von der Katzenversicherung übernommen werden, hängt dabei vom konkret vereinbarten Tarif ab.

Was sollte ich beachten, bevor ich eine Katzen OP Versicherung abschließe?

Die Tarife zur Katzen OP Versicherung unterscheiden sich in einigen Bereichen sehr deutlich. Wenn nicht die passende Auswahl getroffen wird, kann sich dies im Schadensfall schnell zu Ihrem Nachteil auswirken. Bevor Sie also einen Anbieter wählen, klären Sie den Leistungsbereich und Ihren Bedarf genau ab.

Diese Fragen und ihre Antworten helfen bei der Prüfung des individuell besten Tarifs weiter:

  • Wie alt ist die Katze, wenn Sie die Versicherung abschließen?
  • Ist Ihre Katze womöglich schon zu alt für den Abschluss der Katzen OP Versicherung?
  • Werden die Leistungen durch das Alter Ihrer Katze in voller Höhe gezahlt oder erfolgen prozentuale Abzüge?
  • Gibt es eine jährliche Höchstgrenze der Erstattung?
  • Welcher Gebührensatz wird erstattet? Haben Sie eine Wahlmöglichkeit zwischen 1-fachem und 2-fachem Satz?
  • Erhalten Sie einen Rabatt für mehrere Katzen?
  • Erhalten Sie einen Rabatt abhängig von der Laufzeit des Versicherungsvertrags?
  • Können Sie monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich zahlen?

Mit diesen Fragen und den Antworten darauf legen Sie bereits den Rahmen fest, in dem sich die Katzen OP Versicherung für Sie bewegen sollte. Die monatlichen Kosten sind natürlich ebenso wichtig, auch wenn sie nicht das alleinige Argument für oder gegen einen Tarif sein sollen. Sie können selbst am besten einschätzen, welcher Betrag in Ihrem Budget sicher und regelmäßig seinen Platz findet. Damit garantieren Sie, dass der Beitrag für Sie wirtschaftlich machbar ist und können auf den reibungslosen Verlauf der Versicherung vertrauen. Vergleichen Sie jetzt kostenlos Katzen OP Versicherungen und finden dann diejenige, die auf Ihre Anforderungen und Wünsche am besten zutrifft.

Welche Leistungen sind bei einer Katzen OP Versicherung mit inbegriffen?

Als Teilbereich der Katzenkrankversicherung übernimmt die Katzen OP Versicherung ganz spezielle Leistungen bei der tierärztlichen Behandlung. Diese stehen im Sinne der Versicherung ausschließlich in Zusammenhang mit einer Operation. Dies bedeutet allerdings nicht, dass nur die reinen OP-Kosten getragen werden.

  • Die unmittelbaren Voruntersuchungen gehören mit zum Leistungsumfang so wie beispielsweise die Blutuntersuchung.
  • Die Operation selbst gehört zu den Leistungen.
  • Verbandsmaterial und Medikamente während und nach der Operation sind im Tarif enthalten.
  • Die stationäre Behandlung nach der OP ist eine Leistung der Versicherung für die Katze.
  • Notwendige Nachuntersuchungen wie Kontrollbesuche, Verbandswechsel, weitere Medikamente, Fädenziehen oder Kontrollen per Röntgenbild oder Ultraschall.
  • Kostenübernahme für versicherte Leistungen bei einem Auslandsaufenthalt.

Welche Leistungen genau und in welcher Höhe durch die Katzen OP Versicherung übernommen werden, hängt davon ab, was der Tarif beinhaltet. Daraus ergibt sich auch, ob Sie die gesamte Rechnung des Tierarztes erstattet bekommen oder nur einen Teil.

Es kommt also wesentlich darauf an, was genau Sie in Ihrem Tarif vereinbart haben. Dieser Leistungskatalog unterscheidet sich je nach Versicherung und sollte vor der Entscheidung genau geprüft werden.

Welche Leistungen sind bei einer Katzen OP Versicherung nicht mit inbegriffen?

Da die Katzen OP Versicherung einen Teilbereich der Krankenversicherung einschließt, sind die normalen Untersuchungen und Behandlungen zumeist ausgeschlossen. Dies gilt zumindest dann, wenn sie nicht mehr in direktem Zusammenhang mit einer Operation stehen.

Leistungen fallen auch dann aus dem Versicherungsschutz, wenn sie beispielsweise:

  • keine notwendige medizinische Maßnahme sind.
  • Kastration kann – muss aber nicht versichert sein. In einigen Fällen übernimmt die OP-Versicherung einen festen Anteil an den Kosten.
  • der Höchstbetrag des Versicherungsjahres überschritten ist. Dies hängt vom Tarif ab und von der vereinbarten maximalen Leistung pro Jahr.
  • die Kosten unterhalb der Selbstbeteiligung liegen. Ist die Operation also günstiger als die vereinbarte Selbstbeteiligung, besteht zwar grundsätzlich ein Versicherungsanspruch, dieser kommt aber nicht zum Einsatz.

Die Tierarztrechnung wird zudem nur bis zum vereinbarten Gebührensatz erstattet. Nicht jeder Tierarzt rechnet mit einem 1-fachen Satz ab, viele nehmen die 2-fache Gebühr. Selbst ein noch höherer Satz ist möglich, sollte es sich um einen Notfall oder eine besonders aufwendige Operation handeln. Im Zweifel lohnt sich bei der Entscheidung für die Katzen OP Versicherung die Auswahl des 2-fachen Gebührensatzes, um bei der Behandlung Kosten zu sparen.

Was sollte ich tun, wenn ein Schadensfall eintritt?

Wenn ein Notfall eintritt und dies womöglich noch in den Abend- oder Nachstunden oder am Wochenende, kann nicht mehr mit der Tierkrankenversicherung abgeklärt werden, ob der Eingriff übernommen wird und in welcher Höhe. Grundsätzlich sollten Sie im Leistungsfall so vorgehen:

  1. Wenn die Zeit es ermöglicht, klären Sie bei anstehenden Operationen ab, ob diese von der Katzen OP Versicherung übernommen werden.
  2. Informieren Sie den Tierarzt, dass Sie versichert sind und fragen nach, ob er direkt mit der Tierkrankenkasse abrechnet. Andernfalls müssen Sie in Vorkasse gehen und die Rechnung im Anschluss einreichen.
  3. Sobald Sie die Gebührenrechnung erhalten haben, können Sie diese zur Erstattung bei Ihrer Versicherung einreichen. Sie können bereits aus der Rechnung entnehmen, welcher Gebührensatz berücksichtigt wurde. So lässt sich gut berechnen, in welcher Höhe die Erstattung erfolgen wird.

Den größten Vorteil haben Sie dann, wenn der Tierarzt direkt mit der OP-Versicherung für Ihre Katze abrechnet. Sollte dies nicht der Fall sein und die Kosten dennoch höher ausfallen, hängt es von Ihnen und Ihrem Tierarzt ab, wie Sie die Zahlung vereinbaren. Haustierärzte sind oft über Jahre mit den Patienten und ihren Besitzern vertraut. Oft sind dann Ratenzahlungen oder auch ein verlängertes Zahlungsziel möglich.

Wann setzt der Versicherungsschutz der Katzen OP Versicherung ein?

Beim Neuabschluss der Katzen OP Versicherung kann eine Wartezeit zu beachten sein. Sieht der Tarif dies vor, besteht die Leistungspflicht aus der Tierkrankenversicherung nicht gleich zu beginn des vereinbarten Vertragsdatums. Sie beginnt manchmal einen Monat, manchmal aber auch erst drei Monate später. Bei einer Vorversicherung entfällt diese Wartezeit in der Regel. Eine entsprechende Klausel finden Sie in den Vertragsbedingungen.

Der Versicherungsschutz hängt jedoch nicht alleine von einer Wartezeit ab. Sie müssen nach dem Vertragsschluss weitere Bedingungen beachten.

  • Der Antrag ist nicht gleichzusetzen mit dem Vertragsabschluss. Erst, wenn die Katzen OP Versicherung diesen Antrag annimmt und in Textform bestätigt, ist der Versicherungsvertrag zustande gekommen.
  • Sie erhalten mit dem Versicherungsschein die Aufforderung, bis zu einem bestimmten Datum den Erstbeitrag für die OP-Versicherung Ihrer Katze zu zahlen. Dieser Erstbeitrag hat die Wirkung, dass damit endgültig der Versicherungsschutz wirksam ist.

Angesichts der Bedeutung der rechtzeitigen Zahlung des ersten Versicherungsbeitrags ist es umso wichtiger, die fristgerechte Überweisung sicherzustellen. Noch einfacher ist es, wenn Sie den Betrag von Ihrem Konto einziehen lassen. Stimmen die Kontodaten und steht die Summe bereit, liegt es alleine beim Versicherer, sich um den rechtzeitigen Einzug zu bemühen. Gelingt ihm das nicht, haben Sie die Verspätung nicht zu vertreten und sichern sich dennoch Versicherungsschutz.

Wie hoch sollte die Deckungssumme der Katzen OP Versicherung sein?

V24 l Katzen OP VersicherungIn der Katzen OP Versicherung wird statt einer Deckungssumme ein anderer Weg der Kostengrenze beschritten. Versicherung und Versicherungsnehmer regeln die Erstattung anhand des Gebührensatzes der Tierarztkosten. Außerdem enthalten einige Tarife eine maximale Erstattungsgrenze im Versicherungsjahr sowie eine prozentuale Beteiligung an den Kosten.

Viele Tarife ermöglichen Ihnen ein Wahlrecht zwischen dem 1-fachen Gebührensatz und dem 2-fachen Gebührensatz. Nach der Gebührenordnung für Tierärzte kann der Tierarzt diese Gebührensätze nach eigener Einschätzung von Umfang und Schwierigkeitsgrad der Behandlung bestimmen. Die Beurteilung ist für einen Außenstehenden nicht einfach.

Da gerade bei einer Operation höherer Aufwand und größere Sachkenntnis erforderlich ist, können Sie davon ausgehen, dass die meisten Rechnungen bereits den höheren Satz enthalten. Es ist also sinnvoll, auch die Katzen OP Versicherung darauf abzustimmen.

Welchen maximalen Erstattungsbetrag pro Jahr Ihre Katzen OP Versicherung übernimmt, hängt vom ausgewählten Tarif ab. Gerade in diesem Bereich lohnt es sich, die Tarife zu vergleichen und diejenigen auszuwählen, die eine hohe oder gar keine Erstattungsgrenze bieten. Dies gilt ebenso für die prozentuale Übernahme der Kosten, wenn diese vom Eintrittsalter der Katze abhängig gemacht werden. Es ist möglich, mit einem Zuschlag auf den Beitrag den vollen Prozentsatz zu vereinbaren, selbst wenn die Katze bei Versicherungsbeginn bereits etwas älter ist.

Nach welchen Faktoren wird der Beitrag zur Katzen OP Versicherung berechnet?

Die Faktoren für den Beitrag zur Katzen OP Versicherung liegen teilweise beim Versicherer, teilweise aber auch bei Ihnen selbst. Aus diesem Grund ist ein Versicherungsvergleich auch wichtig, um individuell die günstigsten Tarife zu ermitteln.

  • Beitragsgestaltung der Versicherung. Es gibt günstige Anbieter und weniger günstige Anbieter, selbst bei übereinstimmenden Leistungen sind deshalb immer wieder Unterschiede in der Beitragshöhe feststellbar.
  • Ausgewählter Tarif. Einige Versicherungen bieten die Auswahl aus verschiedenen Tarifstufen an. Dies kann sich auf den Gebührensatz oder den Leistungsumfang beziehen.
  • Zusatzvereinbarungen. Ergänzen Sie den Basistarif um weitere Leistungen, so wirkt sich dies auch auf die Beitragshöhe aus.
  • Vertragslaufzeit. Eine längere Laufzeit führt regelmäßig zu einem Nachlass.
  • Zahlungsintervall. Während die Zahlung des Jahresbeitrags häufig einen Rabatt auslöst, profitieren häufigere Zahlungstermine weniger von Vergünstigungen.
  • Mengenrabatt. Viele Anbieter geben einen Nachlass, wenn mehr als nur eine Katze versichert wird.

Während Sie wenig Einfluss darauf haben, wie die Katzen OP Versicherung grundsätzlich die Kosten für den Tarif einschätzt, können Sie durch die Auswahl eines günstigen Anbieters bereits sparen. Entscheiden Sie sich möglichst früh, den Versicherungsschutz abzuschließen, sparen Sie ebenfalls, denn mit steigendem Alter der Katze sinkt die Erstattung.

Im Bereich der Rabattregelungen lohnt sich eine längere Laufzeit. Außerdem geben die meisten Anbieter bei Auswahl der jährlichen Zahlung einen Nachlass. Allerdings sollte dieser Gesamtbetrag problemlos zum entsprechenden Zahlungstermin in Ihr Budget passen. Oft ist es einfacher, monatlich einen kleinen einstelligen Betrag einzuplanen, als einmal jährlich eine größere Summe. Der Rabatt macht sich nicht so deutlich bemerkbar wie eine einmalige Zahlung, wenn womöglich noch andere Sonderzahlungen in diesem Monat fällig werden.

Welchen Nutzen hat ein Vergleich der Katzen OP Versicherung für mich?

Mit einem kostenlosen Versicherungsvergleich zur Katzen OP Versicherung erweitern Sie Ihre Entscheidungsgrundlage. Sie können sich einen genauen Überblick verschaffen, wenn Sie zum ersten Mal eine Katze für diese Art von Tierarztbehandlung absichern wollen.

Mit nur wenigen Angaben zur Katze erhalten Sie unverbindliche eine Übersicht, welche Tarife überhaupt verfügbar sind und welche Leistungen sowie Beiträge dafür einkalkuliert werden müssen. Unterschiede finden sich bereits in der Kurzübersicht und werden übersichtlich dargestellt.

Sofern Sie bereits eine Tierkrankenversicherung haben, bietet der Vergleich die günstige Gelegenheit, kostenlos und schnell den Beitrag zu prüfen. So kontrollieren Sie, ob die bisherige Katzen OP Versicherung zeitgemäß und günstig ist.

Unabhängig davon, aus welchem Grund Sie jetzt die Katzen OP Versicherung vergleichen, sammeln Sie schnell und ohne Kosten wichtige Informationen.

Der Versicherungsvergleich zur Katzen OP Versicherung ist:

  • schnell
  • übersichtlich
  • unverbindlich
  • kostenlos
  • anonym

Wichtig ist, sich bei den Ergebnissen nicht ausschließlich von der Beitragshöhe leiten zu lassen. Auch die Leistungen sind entscheidend, um den vollständigen Spareffekt einer OP-Versicherung zu bewerten. Gerade bei unbegrenzter Übernahme der Kosten zeigt sich erst im Schadenfall, wie optimal die Versicherung auf Ihre Bedürfnisse angepasst ist.

Kann ich die Versicherungsbeiträge von der Steuer absetzen?

Das ist nicht vorgesehen. Die Katzen OP Versicherung gehört nicht zu den Vorsorgeaufwendungen, die bei der Steuererklärung berücksichtigt werden können. Anders als die Hunde OP Versicherung oder die Hundekrankenversicherung ist es auch unwahrscheinlich, dass Ihre Katze als Arbeitstier für Ihre Berufsausübung eingesetzt wird.

Damit bleiben die Kosten für die Katzenkrankenversicherung regelmäßig bei der Steuer unberücksichtigt. Zu bedenken ist, dass diese Tierkrankenversicherung sehr günstige Beiträge vorsieht. Der steuerliche Effekt wäre ohnehin nur gering. Meist wird der absetzbare Höchstbetrag der privaten Vorsorgeaufwendungen bereits durch andere Versicherungen wie private Krankenzusatzversicherung aufgebraucht.

Worauf muss ich bei der Kündigung meiner Katzen OP Versicherung achten?

Es gibt viele Beweggründe, die Katzen OP Versicherung zu kündigen. Ein Sonderfall besteht dann, wenn die geliebte Katze verstirbt oder aus anderen Gründen ihr Zuhause verlassen muss. Der Versicherungsschutz würde ins Leere laufen. In dieser Lebenssituation ist es möglich, den Versicherungsvertrag kurzfristig zu beenden, da das Versicherungsrisiko entfällt. Teilen Sie dies der Versicherung mit und der Vertrag wird zeitnah aufgehoben.

Im Regelfall wird die Katzen OP Versicherung allerdings mit ordentlicher Kündigung beendet. Diese muss fristgerecht und schriftlich erfolgen.

  • Die regelmäßige Kündigungsfrist beträgt drei Monate zum Ende der jeweiligen Versicherungsperiode. Bei längeren Vertragslaufzeiten (mehr als drei Jahre) können Sie nach drei Jahren den Vertrag erstmalig beenden. Ansonsten gilt das Vertragsjahr.
  • Die Kündigung muss fristgerecht eingehen, sonst verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr. Kalkulieren Sie bei schriftlicher Kündigung per Brief, Einschreiben oder Einschreiben/Rückschein die Postlaufzeit großzügig, um eine Verfristung zu vermeiden.
  • Sonderkündigungsrechte ergeben sich aus den Versicherungsbedingungen und erlauben in einer kürzeren Frist die Kündigung vorzeitig. Allerdings sind die kürzeren Fristen auch einzuhalten, um nicht das Sonderkündigungsrecht zu verlieren.

Ihr Kündigungsschreiben muss nicht besonders lang sein. Es reicht eine kurze Mitteilung, aus der sich die notwendigen Informationen für die Katzen OP Versicherung entnehmen lassen. Geben Sie die Versicherungsnummer an, damit Ihre Versicherung die Kündigung korrekt zuordnen kann. Meistens erhalten Sie automatisch eine Bestätigung. Wenn diese nach einer angemessenen Zeit nicht bei Ihnen eingeht, fragen Sie zur Sicherheit nach und erinnern an die Bestätigung.

Worauf muss ich bei einem Wechsel meiner Katzen OP Versicherung achten?

Ein besserer Tarif mit günstigen Beiträgen oder auch Unzufriedenheit mit der Bearbeitung in einem Schadensfall kann Grund sein, die Katzen OP Versicherung zu wechseln. Bevor Sie diesen Schritt einleiten, kontrollieren Sie, ob Sie von dem Wechsel tatsächlich profitieren. Wichtig ist dazu immer auch das Alter Ihrer Katze bei Versicherungsbeginn. Sie möchten keine Leistungen durch einen Wechsel verlieren, sondern im Gegenteil neue Vorteile erhalten.

Sollte das Ergebnis positiv sein, planen Sie den Wechsel so, dass für Ihre Katze keine zeitliche Lücke im Versicherungsschutz entsteht. Dazu muss sich die neue Krankenversicherung für die Katze unmittelbar an die bisherige Versicherung anschließen. Besonders vorteilhaft ist es, wenn der neue Tarif keine Wartezeit bei einem Wechsel vorsieht.

Klären Sie zunächst ab, ob der Vertrag mit der neuen Versicherung zustande kommt. Wenn noch Voruntersuchungen oder ein ärztliches Attest erforderlich ist, sollte dies zeitnah erledigt werden, damit Ihr neuer Versicherung schnell eine Entscheidung treffen kann.

Kündigen Sie die alte Katzen OP Versicherung und achten darauf, dass Sie Fristen und Form für die Kündigung einhalten. Eine Doppelversicherung ist kein Vorteil, denn im Schadensfall ist immer nur eine Versicherung verpflichtet, die Tierarztrechnung zu erstatten. Einer der Tarife würde aufgehoben und Sie müssen den Wechsel noch einmal wiederholen.

Welche Vorteile hat eine Katzen OP Versicherung?

Die Vorteile sind vielseitig und erklären, warum Katzenfreunde sich selbst dann für eine OP-Versicherung entscheiden, wenn sie auf die komplette Tierkrankenversicherung verzichten.

  1. Operationen gehören zu den teuersten Behandlungen. Diese Kosten können gegen einen günstigen Monatsbeitrag ganz oder zu einem großen Teil auf die Katzen OP Versicherung übertragen werden.
  2. Zur eigentlichen Operation gehören auch die Vorbereitungsuntersuchungen und ein stationärer Aufenthalt sowie die Nachsorge.
  3. Die Tarife bieten die Wahl zwischen verschiedenen Gebührensätzen.
  4. Es ist nicht notwendig, einen größeren Betrag zur Seite zu legen, um auf diese Lebenssituation vorbereitet zu sein. Damit bleibt mehr für die Versorgung der Katze übrig.
  5. Auch bei begrenzten Mitteln müssen Sie nicht auf die dringende Behandlung Ihrer Katze verzichten.

Welche Nachteile hat eine Katzen OP Versicherung?

V24 l Katzen OP VersicherungDie Nachteile der Katzen OP Versicherung liegen im Wesentlichen darin, dass es sich eben nur um einen Teilbereich der tierärztlichen Versorgung handelt. Viele Erkrankungen werden ohne Operation behandelt. Die Kosten dafür müssen über eine Katzenkrankenversicherung getragen werden, die einen höheren Beitrag kostet als die Versicherung für Operationen.

Zu bedenken ist, dass der tatsächliche Umfang der Versicherung davon abhängt, für welchen Tarif Sie sich entscheiden. Je nach Ihrer persönlichen Auswahl kann dies bedeuten, dass Sie nur einen Teil der Tierarztkosten erstattet bekommen. Entscheiden Sie sich für einen jährlichen Höchstbetrag, müssen Sie die Kostendifferenz selbst bezahlen, wenn in diesem Zeitraum mehrere kostspielige Eingriffe notwendig werden.

Sie binden sich mit dem Vertrag außerdem für die von Ihnen ausgewählte Laufzeit und haben nur in Ausnahmefällen die Chance, früher diese Vertragsbindung zu beenden.

Wie umfangreich die Nachteile also sind, hängt oft davon ab, für welche Katzen OP Versicherung Sie sich entscheiden. Dies ist zu bedenken, bevor Sie Ihre Auswahl treffen. Nehmen Sie sich Zeit für die endgültige Entscheidung und prüfen die Angebote. Vergleichen Sie jetzt kostenlos die Katzen OP Versicherung und wählen erst dann, wenn Sie das optimale Angebot für sich und Ihre Katze geprüft haben. Damit sichern Sie sich am besten und günstigsten ab.