Rechtsschutz f├╝r Wohnungseigent├╝mer im Griff
mit vergleichen24.de

Rechtsschutz f├╝r Wohnungseigent├╝mer

Warum lohnt sich der Abschluss einer Rechtsschutz f├╝r Wohnungseigent├╝mer?

Vergleichen24 | Rechtsschutz f├╝r Wohnungseigent├╝merÔÇ×Es kann der Fr├Âmmste nicht in Frieden leben, wenn es dem b├Âsen Nachbarn nicht gef├ĄlltÔÇť. Dieses bekannte, jahrhundertealte Zitat von Friedrich Schiller ist auch heute noch aktuell: Selbst die kompromissbereitesten und friedlichsten Menschen k├Ânnen in Unstimmigkeiten mit ihren Nachbarn ├╝ber scheinbare Nichtigkeiten geraten ÔÇô zum Beispiel ├╝ber L├Ąrmbel├Ąstigung durch Kinder oder zu laute Musik, ├╝ber gemeinsam genutzte Zufahrten oder ├╝ber Bepflanzungen an Grundst├╝cksgrenzen. Nicht immer kann der Konflikt in gegenseitigem Einvernehmen und mit einem Kompromiss gel├Âst werden. Im schlimmsten Fall sind die Fronten am Ende so verh├Ąrtet, dass die Streitigkeit in einem Rechtsstreit gipfelt und sogar einer juristischen Kl├Ąrung vor Gericht bedarf. In den letzten Jahren haben nachbarschaftliche Streitigkeiten, die in einem Rechtsstreit m├╝nden, deutlich zugenommen, die allgemeine Klagefreudigkeit w├Ąchst. Die dabei entstehenden Kosten f├╝r den Rechtsbeistand sowie f├╝r das Gericht sind dabei nicht zu vernachl├Ąssigen und k├Ânnen mitunter immense H├Âhen annehmen. Auch wenn der ÔÇ×VerliererÔÇť die Kosten des Rechtsstreits zu tragen hat, muss auch der ÔÇ×GewinnerÔÇť zumindest in Vorleistung treten und bleibt sogar meist noch auf einem Teil der Kosten sitzen.

Eine Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung bewahrt Sie zwar nicht vor einer nachbarschaftlichen Streitigkeit, wohl aber vor den finanziellen Auswirkungen, die ein Rechtsstreit mit sich bringt. Eine Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung ├╝bernimmt s├Ąmtliche Rechtskosten, die das (selbstbewohnte oder vermietete) Eigentum betreffen und bezieht sich nicht allein auf nachbarschaftliche Streitigkeiten. Auch Unstimmigkeiten mit den Mietern, die beispielsweise ihre Miete nicht zahlen oder die Wohnung nicht r├Ąumen, sowie Streitigkeiten unter Eigent├╝mergemeinschaften ├╝ber m├Âgliche Modernisierungs- oder Instandhaltungsma├čnahmen am gemeinsamen Eigentum, geh├Âren zum Versicherungsumfang einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung.

Die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung bietet daher Versicherungsschutz f├╝r Rechtsstreitigkeiten mit

  • Nachbarn
  • Mietern
  • Eigent├╝mergemeinschaften
  • Beh├Ârden
  • Dritten

Im Allgemeinen lohnt sich der Abschluss einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung f├╝r Haus– oder Wohnungsbesitzer, die

  • das Eigentum selbst bewohnen.
  • das Eigentum vermieten.
  • zu einer Eigent├╝mergemeinschaft geh├Âren.
  • keine finanziellen Mittel f├╝r Rechtsstreitigkeiten haben.
  • keine R├╝cklagen f├╝r Rechtsstreitigkeiten bilden m├Âchten.

Eine Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung ist meist Bestandteil einer privaten Rechtsschutzversicherung, sie kann aber auch als eigenst├Ąndige Police abgeschlossen werden, sofern kein weiterer Bedarf an rechtlicher Absicherung besteht.

 

Welche Sch├Ąden sind im Rahmen einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung mitversichert?

Die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung bietet Versicherungsschutz bei Rechtsstreitigkeiten, die das eigene Haus oder die eigene Wohnung betreffen, mit

  • den Nachbarn. Zum Beispiel Streitigkeiten ├╝ber Bebauungs- und Grundst├╝cksgrenzen, ├╝ber Bepflanzungen, die die Sicht oder das Licht nehmen, ├╝ber m├Âgliche Zufahrts- oder Gehwegsnutzungen, ├╝ber L├Ąrm- und Geruchsbel├Ąstigung oder ├╝ber eine fehlende optische Anpassung des Hauses, zum Beispiel bei der Farbe der Fensterrahmen, der Markise oder dem Gartenzaun.
  • den Mietern: Zum Beispiel Streitigkeiten ├╝ber f├Ąllige Mietforderungen inklusive der Nebenkosten, unberechtigte Anspr├╝che des Mieters, n├Âtige Renovierungsarbeiten f├╝r M├Ąngel, die durch den Mieter verursacht wurden, ├╝ber die R├Ąumung der Wohnung, die Zur├╝ckzahlung von Kautionszahlungen oder ├╝ber die Durchsetzung von Eigenbedarf.
  • der Eigent├╝mergemeinschaft: Zum Beispiel Streitigkeiten ├╝ber die Verteilung der Betriebskosten, n├Âtige Reparaturarbeiten f├╝r Sch├Ąden am Geb├Ąude oder ├╝ber Umbau- und Modernisierungsma├čnahmen.
  • Beh├Ârden: Zum Beispiel Streitigkeiten ├╝ber Ordnungswidrigkeiten, wie das Hinausragen von B├Ąumen auf den ├Âffentlichen Gehweg, ├╝ber strafrechtliche Angelegenheiten, zum Beispiel dem Vers├Ąumnis der Streupflicht im Winter nachzukommen, ├╝ber steuerrechtliche Belange, zum Beispiel ├╝ber Grundsteuern oder Geb├╝hren oder ├╝ber Entsch├Ądigungsleistungen, zum Beispiel, wenn das Haus infolge von ├Âffentlichen Bauma├čnahmen besch├Ądigt wurde.
  • Dritten: Zum Beispiel bei Streitigkeiten ├╝ber eigene Schadensersatzanspr├╝che bei Grundst├╝cks- und Geb├Ąudebesch├Ądigungen durch Dritte.

Grundlegend werden damit von der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung folgende Rechtsbereiche abgedeckt:

  • der Wohnungs- und Grundst├╝cksrechtsschutz
  • der Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz
  • der Strafrechtsschutz
  • der Steuerrechtsschutz
  • der Schadensersatz-Rechtsschutz

Versicherungsschutz der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung besteht dabei nicht allein f├╝r das jeweilige Haus oder die jeweilige Wohnung des Versicherungsnehmers, sondern auch f├╝r

  • das anteilige Grundst├╝ck
  • Garagen, Carports und Abstellpl├Ątze
  • weitere Nebengeb├Ąude, zum Beispiel ein Gartenhaus

Auch eine Ferienwohnung oder ein -haus kann bei der Eigent├╝merrechtsschutzversicherung mitversichert werden. Befindet sich das jeweilige Objekt in Deutschland, geh├Ârt es bei vielen Versicherern ohne Aufpreis zum Leistungsumfang. Ferienh├Ąuser im europ├Ąischen Ausland lassen sich als Zusatz in der Regel aber auch mitversichern.

 

Was sollte ich beachten, bevor ich eine Rechtsschutz f├╝r Wohnungseigent├╝mer Versicherung abschlie├če?

Vor dem Abschluss einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung sollten Sie pr├╝fen, ob Sie die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung als

  • eigenst├Ąndige Police ODER
  • Bestandteil einer privaten Rechtsschutzversicherung abschlie├čen.

Wer bereits eine Rechtsschutzversicherung besitzt oder einen umfassenden Rechtsschutz f├╝r die Zukunft w├╝nscht, zum Beispiel im Hinblick auf Verkehrs-, Straf- oder Eherecht, der kann die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung in seinen bestehenden Vertrag integrieren oder neu als Komplettpaket abschlie├čen. Der Beitrag f├╝r die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung wird hierbei wahrscheinlich deutlich geringer ausfallen, als wenn sie als einzelne Police angeschlossen wird. Letzteres ist dann sinnvoll, wenn lediglich Bedarf f├╝r Versicherungsschutz bei Rechtsstreitigkeiten rund um das Eigentum besteht.

Aber ganz gleich, ob als Bestandteil einer privaten Rechtsschutzversicherung oder als eigenst├Ąndige Police, Sie sollten vor Vertragsabschluss einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung sehr genau Ihren Versicherungsbedarf und damit den Leistungsumfang festlegen. Nicht jede Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung versichert s├Ąmtliche Streitigkeiten: So sind in einigen Policen lediglich Eigent├╝mer als Bewohner der selbstgenutzten Immobilie versichert, nicht aber in ihrer Funktion als Vermieter. Achten Sie daher unbedingt darauf, dass Sie den Versicherungsumfang erhalten, den Sie auch ben├Âtigen.

Der Abschluss einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung ist mittlerweile bei vielen Anbietern mit einer Selbstbeteiligung verbunden. Anders als bei vielen anderen Versicherungen kann diese nicht optional je nach Wunsch zur Beitragsreduzierung vereinbart werden, sondern geh├Ârt automatisch zu den Versicherungsbedingungen. Diese integrierte Selbstbeteiligung hat den Hintergrund, dass Eigent├╝mer nicht jede kleine Unstimmigkeit mit Nachbarn oder Mietern direkt in einen Rechtsstreit gipfeln lassen, da sie versichert sind und die Kosten in der Folge nicht selbst tragen m├╝ssen. Durch die Selbstbeteiligung bei der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung muss bei jedem Rechtsstreit auch immer ein variabel festgelegter Anteil selbst getragen werden. Sollte es im Jahr mehrere Rechtsstreitigkeiten geben, kann das f├╝r den Versicherungsnehmer durchaus teuer werden. Der Vorteil der Selbstbeteiligung der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung ist jedoch, dass diese sich in aller Regel beitragsreduzierend auswirkt.

 

Welche Leistungen sind bei einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung im Schadensfall mit inbegriffen?

Eine Kosten├╝bernahme der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung erfolgt grunds├Ątzlich nur unter der Voraussetzung, dass von vornherein eine Aussicht auf Erfolg besteht. Ein Leistungsanspruch besteht demnach erst nach einer sorgf├Ąltigen Pr├╝fung des jeweiligen Sachverhalts. Nach einer Deckungszusage sind bei einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung dann in der Regel folgende Leistungen im Falle eines Rechtsstreits inkludiert:

  • die Kosten f├╝r die Beauftragung, Beratung sowie Vertretung vor Gericht f├╝r einen Rechtsanwalt gem├Ą├č der gesetzlichen Geb├╝hrenordnung
  • die Kosten f├╝r das Gericht
  • m├Âgliche Kosten f├╝r Gutachter, Sachverst├Ąndige und Gerichtsvollzieher

Weiterhin k├Ânnen folgende Leistungen optional als Erg├Ąnzung in einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung enthalten sein, gegebenenfalls sind diese mit h├Âheren Beitr├Ągen verbunden:

  • die Kosten f├╝r einen Mediator (zur au├čergerichtlichen Kl├Ąrung)
  • die Kosten f├╝r die R├Ąumung des vermieteten Eigentums
  • die Kosten f├╝r die Bonit├Ątspr├╝fung des Mieters vor Abschluss des Mietvertrags
  • die Kosten f├╝r Zeugen, zum Beispiel Reisekosten
  • die Kosten f├╝r eine Kaution bei strafrechtlichen Verfahren
  • die Kosten f├╝r Geb├╝hren ausl├Ąndischer Verwaltungsbeh├Ârden, f├╝r Dolmetscher sowie f├╝r die Reise zu Gerichten im Ausland (bei Eigentum im Ausland)

 

Welche Leistungen sind bei einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung im Schadensfall nicht mit inbegriffen?

Im Allgemeinen sind folgende Streitf├Ąlle bei einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung nicht im Leistungsumfang mit inbegriffen:

  • Streitigkeiten, die ihren Ursprung bereits vor Abschluss oder w├Ąhrend der Wartezeit der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung hatten.
  • Streitigkeiten ├╝ber Planungen, ├änderungen oder Finanzierungen des Eigentums sowie des Grundst├╝cks.
  • Streitigkeiten ├╝ber Sachverhalte zur Umlegung, Planfeststellung oder Enteignung
  • Streitigkeiten ├╝ber das gemeinsam erworbene Eigentum im Falle einer Scheidung
  • Geldbu├čen sowie vors├Ątzlich begangene Straftaten

 

Was sollte ich tun, wenn ein Schadensfall eintritt?

Vergleichen24 | Rechtsschutz f├╝r Wohnungseigent├╝merSollte absehbar sein, dass sich eine Streitigkeit mit dem Nachbarn, dem Mieter oder mit der Eigent├╝mergemeinschaft nicht privat kl├Ąren l├Ąsst und diese wahrscheinlich in einem Rechtsstreit m├╝ndet, dann sollten Sie Ihre Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung m├Âglichst zeitnah informieren. Hierf├╝r bietet sich eine telefonische Meldung an, da Sie in einem pers├Ânlichen Gespr├Ąch direkt eine allgemeine Stellungnahme der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung erhalten, ob f├╝r die jeweilige Streitigkeit generell ein Rechtsschutz besteht.

Ist dies der Fall, dann kann Ihnen der Versicherer auf Wunsch Empfehlungen f├╝r einen Rechtsanwalt in Ihrer N├Ąhe geben. Besteht eine Zusammenarbeit zwischen Rechtsanwalt und Versicherungsunternehmen k├Ânnen Sie davon ausgehen, dass der Rechtsanwalt mit den jeweiligen Modalit├Ąten des Versicherers vertraut ist und es im Zweifel nicht zu Problemen bei der Kosten├╝bernahme kommt. Selbstverst├Ąndlich kann sich jeder Versicherungsnehmer aber auch selbst einen Rechtsbeistand suchen. Eine Kosten├╝bernahme erfolgt dabei immer ├╝ber die gesetzliche Geb├╝hrenordnung.

Nach einem ersten Beratungsgespr├Ąch verfasst der Rechtsanwalt eine offizielle Schadensmeldung an den Versicherer, optional kann dies auch der Versicherungsnehmer ├╝bernehmen. Diese beinhaltet s├Ąmtliche allgemeine Daten zu den beteiligten Parteien sowie Angaben zur Art, zur Ursache sowie zum Beginn der Streitigkeit. Hilfreich f├╝r die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung k├Ânnen m├Âgliche Dokumentation sowie ÔÇ×BeweismaterialÔÇť (zum Beispiel Fotos) sein. Sind Zeugen vorhanden, sind diese ebenfalls zu nennen.

Die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung wird den Sachverhalt eingehend im Hinblick auf die Erfolgsaussichten pr├╝fen. Erteilt sie daraufhin eine Deckungszusage, werden s├Ąmtliche Kosten f├╝r den folgenden Rechtsstreit ├╝bernommen. Der Versicherte geht damit aber auch die Verpflichtung ein, die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung zeitnah ├╝ber den jeweiligen Stand der Dinge sowie ├╝ber das weitere Vorgehen und zus├Ątzliche Ma├čnahmen zu informieren. ├änderungen sollten stets mit der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung abgesprochen werden. Finanzielle Vorleistungen von Seiten des Versicherten sind nicht n├Âtig, die Versicherung rechnet direkt mit dem beauftragten Rechtsanwalt, dem Gericht, dem Mediator oder Gutachter ab. Einzig die H├Âhe der vereinbarten Selbstbeteiligung muss der Versicherte direkt an die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung zahlen.

Nicht immer erfolgt jedoch eine Deckungszusage. Sch├Ątzt die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung die Erfolgsaussicht gering ein, dann erteilt sie eine Absage. Auf diese Absage k├Ânnen Sie wie folgt reagieren:

  • Sie nehmen die Absage an.
  • Sie lassen den von Ihnen beauftragten Rechtsanwalt nochmals die Erfolgsaussichten pr├╝fen. Die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung muss die Kosten daf├╝r ├╝bernehmen.
  • Sie schalten einen Schiedsgutachter ein, welcher verbindlich ├╝ber eine Zu- oder Absage entscheidet. Die Kosten tr├Ągt der ÔÇ×VerliererÔÇť.

 

Wann setzt der Versicherungsschutz der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung ein?

Der Versicherungsschutz der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung beginnt nicht unmittelbar mit dem schriftlichen Abschluss der Versicherungspolice, sondern ist an eine Wartezeit gekn├╝pft. Erst nach Ablauf dieser Wartezeit, die fast immer drei Monate betr├Ągt, kann der Versicherte Leistungen aus seiner Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung in Anspruch nehmen. Geht es um einen Rechtsstreit ├╝ber die K├╝ndigung einer Wohnung wegen Eigenbedarf verl├Ąngert sich die Wartezeit sogar auf sechs Monate. Dagegen entf├Ąllt sie in aller Regel bei Streitigkeiten, die nicht vorhersehbar sind, zum Beispiel, wenn es um Schadensersatz oder Ordnungswidrigkeiten geht.

Somit sind Streitigkeiten, die bereits vor Versicherungsbeginn oder auch w├Ąhrend der Wartezeit beginnen, nicht ├╝ber die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung versichert. Wer mit dem Wissen einer Streitigkeit, die voraussichtlich vor Gericht endet, eine Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung abschlie├čt, wird keine Leistungen beanspruchen k├Ânnen. Der Abschluss einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung ist daher nur zur Absicherung eines allgemeinen Rechtsstreits-Risikos in Bezug auf das Eigentum gedacht.

Versicherungsschutz der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung besteht dann f├╝r die Dauer der vertraglich vereinbarten Laufzeit. Diese betr├Ągt inklusive der Wartezeit mindestens ein Jahr, kann individuell aber auch deutlich l├Ąnger vereinbart werden.

 

Wie hoch sollte die Deckungssumme der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung sein?

Die Deckungssumme einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung beschreibt den Betrag, bis zu dessen H├Âhe die Kosten eines Rechtsstreits in Zusammenhang mit der eigenen Immobilie maximal ├╝bernommen werden. Je nach Anbieter k├Ânnen Sie dabei w├Ąhlen zwischen

  • einer Deckungssumme in pauschaler H├Âhe, die mindestens 300.000 Euro betragen sollte. Empfohlen werden vom Bund der Versicherten sogar 500.000 Euro. Eigentum im Ausland wird in der Regel mit wenigstens 25.000 Euro mitversichert.
  • einer Deckungssumme in unbegrenzter H├Âhe, bei der die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung s├Ąmtliche anfallenden Kosten des Rechtsstreits unabh├Ąngig von der H├Âhe ├╝bernimmt.

Achten Sie vor allem darauf, die Deckungssumme nicht zu gering zu w├Ąhlen, damit keine Unterversicherung besteht und Sie neben der Selbstbeteiligung nicht noch einen weiteren Eigenanteil selbst zahlen m├╝ssen. Die Deckungssumme in unbegrenzter H├Âhe ist meist mit einem h├Âheren Beitrag verbunden und sollte daher ├╝berlegt sein: Denn die Wahrscheinlichkeit eines Rechtsstreits, der das private Eigentum betrifft und immense Kosten, wom├Âglich im sechsstelligen Euro-Bereich, entstehen l├Ąsst, ist ├Ąu├čerst gering.

 

Nach welchen Faktoren wird der Beitrag zur Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung berechnet?

Die H├Âhe des Beitrags zur Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung errechnet sich anhand von diversen Faktoren und h├Ąngt damit ab von

  • der Deckungssumme
  • der H├Âhe der Selbstbeteiligung: Eine Selbstbeteiligung ist bei der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung meist obligatorisch. Die jeweilige H├Âhe kann h├Ąufig jedoch individuell festgelegt werden. Wer eine hohe Selbstbeteiligung vereinbart, kann mit g├╝nstigeren Beitr├Ągen rechnen.
  • der Art der Police: Die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung kann als Einzelpolice abgeschlossen werden oder alternativ als Bestandteil einer privaten Rechtsschutzversicherung. Letztere Option ist wahrscheinlich kosteng├╝nstiger.
  • der Laufzeit: Wird eine Laufzeit gew├Ąhlt, die l├Ąnger als ein Jahr ist, wirkt sich dies in aller Regel beitragsreduzierend aus.
  • zus├Ątzlichen Vereinbarungen: Zus├Ątzliche Leistungen einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung, wie beispielsweise der Auslandsschutz, sind meist auch mit Mehrkosten verbunden.
  • den Zahlungsmodalit├Ąten: Wer seine Beitr├Ąge nicht monatlich, sondern j├Ąhrlich im Voraus bezahlt, profitiert eventuell von g├╝nstigeren Konditionen.
  • dem allgemeinen Preisniveau des Anbieters: Bei gleichen Voraussetzungen k├Ânnen die Beitr├Ąge von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich hoch ausfallen.

Die Angebote einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung k├Ânnen demnach stark variieren und belaufen sich j├Ąhrlich zwischen 60 Euro im g├╝nstigsten Fall und 500 Euro f├╝r einen Premiumschutz. Durchschnittlich k├Ânnen Sie etwa 250 bis 300 Euro inklusive 150 Euro Selbstbeteiligung f├╝r eine Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung einkalkulieren.

 

Welchen Nutzen hat ein Vergleich der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung f├╝r mich?

Wer eine Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung abschlie├čen beziehungsweise seinen bestehenden Tarif zur Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung wechseln m├Âchte, dem ist zu empfehlen, einen umfassenden Anbietervergleich vorzunehmen. Ein Vergleich der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung bringt den Vorteil, einen Tarif zu finden, der

  • dem individuellen Bedarf entsprechend
  • einen ausreichenden Leistungsumfang
  • zu einem m├Âglichst g├╝nstigen Beitrag bietet.

Kostenlos, unverbindlich und schnell kann ein Vergleichsrechner im Internet die Suche erleichtern. Geben Sie daf├╝r Ihre jeweiligen Anforderungen sowie Ihre Vorstellungen im Hinblick auf Deckungssumme, Selbstbeteiligung oder Laufzeit ein. Relevant ist zudem die Entscheidung, ob Sie die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung als eigenst├Ąndige Police oder als integrierten Bestandteil einer Rechtsschutzversicherung abschlie├čen m├Âchten. Fragen Sie im Zweifel einen Versicherungsexperten, welche Alternative sich f├╝r Sie pers├Ânlich mehr lohnt. Die Ergebnisse des Tarifrechners f├╝r eine m├Âgliche Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung, die Ihrem Bedarf entsprechen, erhalten Sie dann ├╝bersichtlich aufgelistet. Im besten Fall entscheiden Sie sich f├╝r das Angebot mit dem besten Preis-Leistungsverh├Ąltnis.

 

Kann ich die Versicherungsbeitr├Ąge von der Steuer absetzen?

Wer seine Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung als eigenst├Ąndige Police abgeschlossen hat, wird sie zumindest theoretisch problemlos von der Steuer absetzen k├Ânnen. Die Beitr├Ąge gelten als Sonderausgaben f├╝r Vorsorgeaufwendungen und k├Ânnen als solche bei der j├Ąhrlichen Steuererkl├Ąrung angegeben werden. Zu beachten sind jedoch die gesetzlich geregelten H├Âchstgrenzen. 2.800 Euro j├Ąhrlich k├Ânnen Selbstst├Ąndige und Angestellte maximal absetzen, 1.900 Euro Beamte. Dieser Betrag kann durch Aufwendungen f├╝r andere Vorsorgeaufwendungen, wie beispielsweise die Beitr├Ąge f├╝r Kranken- oder Rentenversicherungen, schon ausgesch├Âpft sein, so dass die Beitr├Ąge f├╝r die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung nicht mehr angerechnet werden k├Ânnen.

Ist die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung jedoch in eine private Rechtsschutzversicherung integriert, kann es mit der steuerlichen Absetzbarkeit schwieriger werden. Denn eine Rechtsschutzversicherung kann mit Ausnahme des Bereichs Arbeitsrechtsschutz nicht steuerlich geltend gemacht werden. Steuerrechtlich wird sie als reine Sachversicherung und nicht als Vorsorgeaufwendung gewertet. Nicht immer ist es in der Folge einfach, den jeweiligen Beitragsanteil der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung aus der Rechtsschutzversicherung herauszurechnen. Geht dies nicht exakt aus den Versicherungsunterlagen hervor, ist es m├Âglich, dass das Finanzamt die steuerliche Absetzbarkeit der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung nicht anerkennt.

 

Worauf muss ich bei der K├╝ndigung meiner Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung achten?

F├╝r die K├╝ndigung einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung gibt es zwei M├Âglichkeiten:

  • die ordentliche K├╝ndigung
  • die au├čerordentliche K├╝ndigung

Eine ordentliche K├╝ndigung der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung kann ohne Angabe von Gr├╝nden jeweils zum Laufzeitende der Versicherungspolice erfolgen. Ber├╝cksichtigt werden sollte hierbei die K├╝ndigungsfrist von meist drei Monaten. Erfolgt keine K├╝ndigung ist es g├Ąngiger Usus, dass sich die Laufzeit der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung stillschweigend um ein weiteres Jahr verl├Ąngert.

F├╝r eine au├čerordentliche K├╝ndigung der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung m├╝ssen dagegen besondere Gr├╝nde vorliegen, zum Beispiel

  • eine Beitragserh├Âhung des Anbieters
  • eine Verweigerung der Kosten├╝bernahme trotz Verpflichtung zur Leistung vom Anbieter
  • wenn mehr als zwei Schadensf├Ąlle pro Jahr reguliert wurden

Bei der au├čerordentlichen K├╝ndigung betr├Ągt die K├╝ndigungsfrist einen Monat sowohl f├╝r den Versicherten als auch den Versicherer.

Etwas komplizierter kann es werden, wenn die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung Bestandteil einer privaten Rechtsschutzversicherung ist und nur dieser Teil gek├╝ndigt werden soll. In dem Fall gilt es zu pr├╝fen, ob dies bei dem jeweiligen Anbieter realisierbar ist. M├Âglich ist es auch, das Komplettpaket zu k├╝ndigen und dann eine ÔÇ×einfacheÔÇť Rechtsschutzversicherung neu abzuschlie├čen.

 

Worauf muss ich bei einem Wechsel meiner Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung achten?

Der Wechsel des Anbieters der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung kann sich immer dann lohnen, wenn ein anderer Tarif bessere Konditionen im Hinblick auf die Beitragsh├Âhe bietet. Aber auch ein gr├Â├čerer Leistungsumfang kann einen Wechsel der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung lohnen. Damit ein zeitlich m├Âglichst l├╝ckenloser ├ťbergang von zwei Tarifen gew├Ąhrleistet ist, sollte ein Wechsel der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung immer nur dann erfolgen, wenn der bestehende Tarif zum jeweiligen Zeitpunkt k├╝ndbar ist. Ansonsten riskieren Sie, doppelte Beitr├Ąge zu zahlen.

Schlie├čt die neue Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung unmittelbar an die alte an, bietet dies dar├╝ber hinaus den Vorteil, dass die regul├Ąre Wartezeit von drei Monaten entf├Ąllt. Somit besteht f├╝r die neue Police direkt mit Vertragsabschluss Versicherungsschutz, sofern es sich nicht um einen neu zu versichernden Bereich handelt. Selbst ein bereits bestehender Rechtsstreit, der vor dem Anbieterwechsel seinen Ursprung hatte, ist dann ├╝ber die neue Police der Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung abgedeckt.

Aufgrund der Vielzahl an Anbietern auf dem Versicherungsmarkt empfiehlt sich vor dem Wechsel einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung immer ein umfassender Vergleich, damit der neue Tarif auch tats├Ąchlich die individuell besseren Konditionen bietet, die den administrativen Aufwand eines Wechsels wieder aufwiegen.

 

Welche Vorteile hat eine Eigent├╝merrechtschutz Versicherung?

Wer eine Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung abschlie├čt, profitiert von folgenden Vorteilen:

  • Mit einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung m├╝ssen Sie die wom├Âglich hohen Kosten eines Rechtsstreits nicht selbst tragen.
  • Sie m├╝ssen nicht in finanzielle Vorleistung treten, die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung rechnet direkt mit dem Rechtsanwalt beziehungsweise dem jeweiligen Gericht ab.
  • Es gibt viele m├Âgliche Streitthemen mit Nachbarn, Mietern, Eigentumsgemeinschaften oder Beh├Ârden, die die eigene Immobile betreffen. Die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung sichert eine Vielzahl an Risiken ab.
  • Die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung kann kosteng├╝nstig in eine bestehende Rechtsschutzversicherung integriert werden.
  • Mit einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung k├Ânnen Sie auch einfach nur ein Beratungsgespr├Ąch mit einem Rechtsanwalt in Anspruch nehmen. Dieser oder auch ein neutraler Vermittler zeigt m├Âglicherweise au├čergerichtliche L├Âsungswege auf.

 

Welche Nachteile hat eine Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung?

Mit dem Abschluss einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung gehen auch Nachteile einher, zum Beispiel:

  • Sie m├╝ssen nach Vertragsabschluss mit einer Wartezeit von drei Monaten rechnen. W├Ąhrend dieser Wartezeit zahlen Sie zwar Beitr├Ąge, k├Ânnen jedoch keine Leistungen in Anspruch nehmen.
  • Der Abschluss einer Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung lohnt sich nicht bei bereits bestehenden Streitigkeiten. Eine Absicherung gilt nur f├╝r das allgemeine Risiko einer Streitigkeit mit Nachbarn, Mietern etc.
  • Nicht f├╝r jeden Rechtstreit rund um das Eigentum erfolgt automatisch eine Kosten├╝bernahme. Die Eigent├╝merrechtsschutz Versicherung pr├╝ft jeden Fall eingehend und beh├Ąlt sich im Fall von geringer Erfolgsaussicht vor, keine Deckungszusage zu erteilen.